Orden   

Mönch am Brunnen
Gebet am Brunnen.
Mein Brunnen bist Du.
Der Ort,
der den Durst
meiner Sehnsucht stillt,
bist du.
Die Tiefe, aus der ich
Wasser
zu schöpfen suche,
bist Du.
Die fruchtbare Oase
in Wüste und Stein,
bist du.
Ruhende Mitte auf
dem Marktplatz
des Lebens
bist Du.
Quell des
lebendigen Wassers,
aus dem ich lebe,
bist Du.
Mein Brunnen, mein Gott.

Sr. Dominique Leicht

«Alles beginnt mit der Sehnsucht», sagt Hilde Domin. Am Anfang einer Berufung steht die Unruhe. Wir Menschen fühlen uns hingezogen zum Göttlichen. Wir suchen nach etwas, das uns tiefer erfüllt. Was zunächst nach Verzicht «riecht», wird plötzlich begehrenswert: Ein Leben in Solidarität und ohne Besitz; ein Leben in Offenheit und ohne Fixierung auf den eigenen Willen; ein Leben in einer erfüllenden Liebe zu Gott und ohne innige Bindung an einen bestimmten Menschen. Ordensfrauen und Ordensmänner leben solche Nähe zu Gott und den Menschen. Sie halten den Himmel offen.

Suchen Sie weitere Informationen zum Ordensleben? Ordensleben

und unter Berichte finden Sie Kurzporträts «Ordensfrau» und «Ordensmann».

Pfarreien und Ordensgemeinschaften - ein Projekt der IKB und der KOVOSS zum Jahr der Orden:
... Wir möchten die Pfarreien ermutigen, sich zu erkundigen, welche Ordensberufungen aus ihrer Mitte hervorgegangen sind, von denen sie möglicherweise gar nichts wissen...
weiter...

Ausführlich informiert Sie die Website aller Klöster in der Schweiz: www.kath.ch/orden. Möchten Sie einmal selber für eine Zeit in einem Kloster mitleben? Siehe kloster zum mitleben.

Spezielle Angebote und Informationen für junge Menschen finden sich auf der Website weiter...

Die Fachstelle IKB berät Sie auch gerne persönlich in Fragen zu den Orden (infokirchliche-berufe.ch).


  Information
kirchliche Berufe IKB / Abendweg 1 / Postfach / CH-6000 Luzern 6
Telefon +41 (0)41 419 48 39 / infokirchliche-berufe.ch
PC 80-26432-9


| Information | Beratung | Inspiration | Animation | Fachstelle IKB | Bestellungen | Suche | Home | Orden | Bistümer | Veranstaltungen | Nachrichten |

© Fachstelle Information Kirchliche Berufe IKB, 28.03.2017